Die Puppenwerkstatt im SWR-Fernsehen

Filigrane Zähnchen, ein Lächeln im Gesicht, aber ein ganz seltsames Kostüm aus Stoff und eine ganz unmögliche Frisur – so kommt die Porzellanpuppe daher, die Sigrid Öhl mitbringt. Die Puppe ist über hundert Jahre alt, hat die Bombardierungen im zweiten Weltkrieg in Pirmasens überlebt. Sigrid hat die Puppe nur knapp vor dem Müll gerettet und möchte das Puppenleben nicht frühzeitig zu Ende gehen lassen. Ob die Puppe aber noch zu retten ist, ist ungewiss …

Ob die Puppe noch zu retten ist, zeigt der Beitrag der SWR-Serie „Die Scheune“ am 29. Oktober um 21:00 Uhr. Start des Beitrags ab Timecode 25:00.

> Vorab ist der Beitrag in der Mediathek des SWR-Fernsehens zu sehen

 

> Im Youtube-Kanal des SWR-Fernsehen „Alte Handwerkskunst“ ist zu sehen wie eine alte Porzellanpuppe repariert wird.